Werkzeug

Arbeitslehre

In diesem Fach werden alle Schüler/innen an konkreten und lebensnahen Inhalten auf die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet.

In Theorie und Praxis erhalten sie Einblick in handwerkliche Tätigkeitsbereiche wie Holz- und Tonarbeiten, Hauswirtschaft/Kochen und textiles Gestalten. Die Arbeitsbereiche können sich ändern, sie orientieren sich an den Qualifikationen der bereitstehenden Lehrkräfte.
Das fachliche Angebot findet breiten Anklang in unserer Schülerschaft, da der Unterricht spannenden praktischen Umgang mit den verschiedensten Materialien bietet und konkrete Produkte entstehen, die meist auch mit nach Hause genommen werden dürfen.
Im Holzbereich sorgt die Schülerproduktion „Lauf & Kauf“ für realitätsnahes Arbeiten. Hier werden Sitzbänke, Staffeleien, Podeste u.a. hergestellt und zumeist an Schulen, aber auch an gemeinnützige Vereine und kirchliche Einrichtungen verkauft.

Fester Bestandteil dieses Faches ist die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung zweier 2-wöchigen Betriebspraktika in den Jahrgangsstufen 8 und 9.
Dem Betriebspraktikum schließt sich eine in unserer Schule durchgeführte Berufsbörse an, bei der sich interessante Firmen und Berufsverbände vorstellen und anschließend direkte Gespräche mit unseren Schüler/innen führen.