Flagge

Pardon, parlez-vous français ?

Französisch wird an der Adolf-Reichwein-Schule als zweite Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 7 angeboten. Im Gegensatz zum gymnasialen Bildungsgang ist die Teilnahme am Französisch-Unterricht an der IGS nicht verpflichtend.

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts (WPK I) können die SchülerInnen am Ende der Jahrgangsstufe 6 zwischen Französisch, Informatik und Arbeitslehre wählen. Die Teilnahme am gewählten Unterrichtsfach ist für zwei Jahre verbindlich. Jedes der vorgenannten Fächer wird bis zur Jahrgangsstufe 10 vier- bzw. dreistündig pro Woche erteilt.

Zusätzlich zu diesem Angebot bietet die Adolf-Reichwein-Schule die Möglichkeit, ab der 9. Klasse (WPK II) Kenntnisse der französischen Sprache zu erwerben, um sich in alltäglichen Situationen ausdrücken zu können.

Warum lohnt es sich, Französisch zu lernen?

Französisch ist eine der wichtigsten Weltsprachen – in 33 Staaten der Welt ist Französisch Amts- oder Verkehrssprache. Mit keinem anderen Land hat die BRD so enge politische, wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen wie mit Frankreich. Die Öffnung der europäischen Grenzen und damit auch die Erweiterung des Arbeitsmarktes machen die Beherrschung einer weiteren Fremdsprache noch wichtiger.

Das Erlernen der französischen Sprache ist grundsätzlich nicht wesentlich schwerer als das einer anderen Sprache, es setzt aber auf Grund der umfassenderen Grammatik ein bestimmtes Maß an Fleiß, Ausdauer und Konzentration voraus. Auch sollten die Leistungen im Englisch E-Kurs befriedigend und besser sein, damit das Erlernen einer weiteren Fremdsprache eventuell bestehende Schwierigkeiten nicht noch erhöht.

Bei der Entscheidungsfindung sollte auch berücksichtigt werden, dass für den Besuch der gymnasialen Oberstufe nach der Jahrgangsstufe 10 es nicht zwingend erforderlich ist, in der Sekundarstufe I bereits eine 2. Fremdsprache erlernt zu haben.

In Französisch werden pro Schuljahr vier bis fünf schriftliche Klassenarbeiten angefertigt. Wir üben nicht nur Vokabeln und Grammatik, oft fertigen wir kleine Dialoge an und machen Rollenspiele. Wenn du dann in der 8. Klasse bist und mit dem Französischkurs nach Liège fährst, wirst du sehen, wie gut du dich in der neuen Sprache schon verständigen kannst.

A bientôt !